Probleme bei der Anwendung

Die Entwicklung der Termiten-Roboter ist noch nicht so weit fortgeschritten, dass diese einwandfrei arbeiten können. Momentan sind sie noch auf Magneten in den Bausteinen angewiesen, damit deren Bauten in größeren Höhen nicht instabil werden, besonders wenn sie sich darauf bewegen. Außerdem haben sie zu diesem Zeitpunkt noch Probleme mit komplexen Konstruktionen. Sie können nach vier Jahren Entwicklung "nur" eine simple Pyramide erbauen. Die Forscher der Harvard Universität sind allerdings weiterhin bemüht, die Roboter-Termiten stets weiter zu entwickeln und somit zu verbessern. Somit kann man auf große und bewegende Ergebnisse seitens dieser Forscher hoffen.