Spinnenseide

Wofür kann Spinnenseide angewendet werden?

Die Anwendungsmöglichkeiten für Spinnenseide sind in vielen Bereichen vielfältig. Aufgrund vieler günstiger, schon vorher genannter Eigenschaften des Materials wird es als eine "natürlich-technische Hochleistungsfaser" betrachtet.

Die Seide ruft keinerlei Allergien am menschlichen Körper hervor, weshalb es vor allem der Medizin nützlich werden könnte. Wissenschaftler hoffen, dass die Spinnenseide zum Vernähen von Wunden und der Reproduktion von beschädigten Nervensträngen im peripheren Nervensystem zum Einsatz kommen wird. Außerdem wäre es möglich, Haut aus Spinnenseide zu synthetisieren.

Man träumt außerdem davon, die Hightech Faser in der Textilindustrie, zur Verschönerung von Oberflächen und als Verpackungsmaterial einzusetzen. Besonders herausragende Anwendungsmöglichkeiten wären die Herstellung von Fallschirmschnüren, kugelsicheren Westen und feuerfester Kleidung.

Das ist aber noch immer nicht alles. Weitere, zwar etwas nebensächlichere, aber dennoch ebenfalls erwähnenswerte Einsatzbereiche wären in der Kosmetik (als Hydrogele) oder in der Nahrung als Zusatz von Vitaminen, Geschmacksstoffen und Düften in Lebensmitteln. Sobald man in der Lage ist, weitere Zustandsformen zu erzeugen, wäre die Anwendung als transparente Folien für Oberflächenbeschichtung denkbar.

Allgemein betrachtet könnte Spinnenseide zudem ein Ersatz von heute verwendeten Kunststoff-Fasern werden.