Das Kofferfisch-Spritsparauto

bionic Car
Modell von Daimler|© Daimler AG


Seit geraumer Zeit beschäftigen sich Forscher mit dem Bereich der energiesparenden Bewegung. Dabei habt sie verschiedene Beobachtungen gemacht.

Wie hält der Kofferfisch seine stabile Position an den Korallenriffen seines Lebensraumes, obwohl er keine großen Flossen zum Gegenrudern besitzt? Trägt seine besondere Form dazu bei? Und ist dies auch für den Menschen nutzbar?

Die Natur gilt mittlerweile als bester Lehrmeister für geniale Konstruktionen und Ingenieursleistungen. Der Begriff Bionik setzt sich aus Biologie und Technik zusammen. Dabei handelt es sich um eine relativ neue, ganz eigene Wissenschaft, welche versucht die Modelle aus der Natur für den Menschen nutzbar zu machen. Mit dem Kofferfisch hat Mercedes ein Vorbild in der Natur gefunden und dies mit dem bionic car in einem fahrbereiten Prototypen umgesetzt. Auf den folgenden Seiten setzen wir uns mit der Geschichte und der Thematik weiter auseinander. Sie können entweder über das Menü an der linken Seite navigieren, oder immer einen Unterpunkt weiterspringen, indem Sie auf "Weiter" klicken. Ebenso gelangen sie über den Button "Zurück" zur vorhergehenden Seite.

Viel Spass beim Durchstöbern der Seite!